seit 1990
Trusted Shops Guarantee eKomi - The Feedback Company: Top Anbieter und tolle Produkte
33 Filialen!
Menü
Swipe to the left

Lamellen als intelligente Raumteiler

Lamellen als intelligente Raumteiler
Firma JalouCity 19. November 2015 1 comment

In Wohn- und Büroräumen lassen sich mit Raumteilern sinnvoll verschiedene Bereiche abgrenzen und Nischen dekorativ kaschieren. Lamellen wirken dabei besonders ästhetisch und mit ihren senkrechten Elementen kaum beengend. Die Farbgebung kann perfekt auf die Räumlichkeit, den Aufteilungszweck und das Ambiente abgestimmt werden. So erhalten Sie einen gemütlichen Ort zum Entspannen, einen abgedunkelten Schlafbereich oder einen ungestörten Arbeitsplatz. In großen Räumen schaffen Sie mit der Aufteilung Struktur und zugleich einen Sichtschutz für beliebige Bereiche.


22.12.2015 08:31:51

Große Räume aufteilen

Lamellenvorhänge sind eine tolle Alternative zur Trennwand, denn sie sind in individuellen Maßen erhältlich und lassen sich bei Bedarf ohne Umstände öffnen, um den abgegrenzten Bereich kurzfristig wieder zu integrieren. Zudem beeindrucken sie durch ein stilvolles Erscheinungsbild.

In einem Großraumbüro können Sie einzelne Arbeitsbereiche oder Abteilungen voneinander abtrennen. Damit schaffen Sie optisch ablenkungsfreie Zonen für einzelne oder mehrere Mitarbeiter. Ein geräumiger Wohnraum lässt sich beispielsweise in eine Sofaecke zum Entspannen und einen funktionalen Essbereich unterteilen. Ist eine Einbauküche integriert, können Sie auch diese optisch vom Wohnbereich trennen - so stört der Anblick weniger und es kann auch mal Geschirr stehen bleiben.

Ähnlich verhält es sich mit dem Wohn-Schlaf-Bereich: Mit einem Lamellenvorhang gestalten Sie eine gemütliche Schlafecke, die zugleich etwas abgedunkelt wird und Intimsphäre erhält. Das übrige Zimmer steht nun als Wohnraum zur Verfügung, der bei Bedarf nochmals unterteilt werden kann.

Raumaufteilung im Kinderzimmer

Spielen, schlafen, malen und Hausaufgaben machen in einem Raum - da bleibt gelegentliches Chaos nicht aus. Setzen Sie einen schönen Lamellenvorhang ein, um zum Beispiel eine Ecke zum Spielen zu schaffen und der Schlafstätte eine ungestörte Atmosphäre zu schenken. Eine Aufteilung bietet sich selbstverständlich auch an, wenn sich mehrere Kinder ein Zimmer teilen - so erhält jedes seinen eigenen, persönlichen Bereich.

Kreative Ideen

Ein Arbeitsplatz mit Unterlagen und Computer im Wohn- oder Schlafraum wirkt wenig einladend. Nutzen Sie einen Lamellenvorhang, um sich Ihr kleines Büro abzuteilen. Sie erhalten einen Ort, an welchem Sie sich auf Ihre Tätigkeit konzentrieren können, während das übrige Zimmer um eine dekorative Note bereichert wird.

Wollten Sie schon immer einen begehbaren Kleiderschrank haben? Auch das lässt sich mit Lamellen ausgezeichnet umsetzen: Teilen Sie einen Bereich ab, in welchem Sie Schrank, Regale und Spiegel platzieren. Auf dieselbe Weise können Sie eine Ecke oder eine Nische zu einem Abstellraum umfunktionieren.

Das Design

Achten Sie bei kleinen Räumen darauf, weiße oder pastellfarbene Lamellenvorhänge zu wählen, damit der Raum nicht noch kleiner wirkt. Schlichte und gedeckte Farben bieten sich immer dort an, wo ein ruhiger Platz zum Lesen oder Arbeiten geschaffen wird. Bei abgetrenntem Schlafbereich können Sie ruhig dunklere Ausführungen anbringen. Im Wohnraum und Kinderzimmer können sich Lamellenvorhänge als Raumteiler geschmackvoll in die Einrichtung integrieren.

Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf - sicher haben Sie weitere Ideen, wie Sie Lamellenvorhänge zur Raumaufteilung nutzen können!


Bild1: Daniel Novta - Vertical Blinds (CC)

Bild 2: Blinds Online - Vertical Blinds (CC)

Angelegt in: Wohnen
Lina 25. Januar 2016 um 17:39
Allemal schicker als Raumteiler oder diese halbhohen Bürowände, die wir haben. Und man hat mehr Privatsphäre!
X